Es gibt einige Triathlon-Veranstaltungen die mittlerweile einen Kultcharakter bekommen haben. Sie ziehen Tausende von Teilnehmern an und bekommen auch entsprechend ein großes Medienecho. Wir haben die bekanntesten Veranstaltungen herausgesucht.

Ironman Hawaii

Der Ironman in Hawaii, bei dem übrigens auch immer mehr Frauen teilnehmen, ist die wohl bekannteste Triathlon-Veranstaltung und hat den Sport auch erst richtig populär gemacht. Der erste Wettbewerb wurde 1978 durchgeführt. Als die Zeitschrift Sports Illustrated darauf aufmerksam wurde und einen Artikel schrieb, wurde die Sportart über Nacht in den ganzen USA und dann auch weltweit bekannt. Mittlerweile haben auch einige Deutsche den Ironman gewonnen. Der offizielle Name ist übrigens Ironman World Championship. Den Rekord hat der deutsche Patrick Lange mit 8:01:40 aufgestellt.

Challenge Roth

Dahinter verbirgt sich nicht nur die größte deutsche Triathlon-Veranstaltung, sondern auch ein international wichtiger Wettbewerb. Insgesamt kommen hier 4000 Einzel- und knapp 2000 Staffelstarter zusammen. Der Wettbewerb geht über 3,8 Kilometer Schwimmen. 180 Kilometer Radfahren und einen klassischen Marathonlauf über 42,2 Kilometer. Durchgeführt wird ddie Veranstaltung in Roth, einer Stadt in Mittelfranken, die zum Mekka der Triathleten geworden ist.

Die Challenge Serie

Roth ist Teil der so genannten Challenge Family, die aus dem deutschen Ironman entstand, nachdem man sich von der internationalen WTC abgespalten hatte. Ursprünglich gab es mehrere Wettbewerbe und ein europäisches Raking sowie Europameisterschaften. Derzeit gibt es 33 Veranstaltungen weltweit, die unter der Challenge Marke durchgeführt werden, die übrigens einer Firma in Amberg/Oberpfalz gehört. Zu diesen gehören Daytona Beach in Florida, Davos in der Schweiz, Kanchanaburi in Thailand und Melbourne in Australien .

Frankfurt Triathlon

Nachdem die Inhaber der Ironman-Markte sich mit den Veranstaltern in Roth überworfen hatten, organisierten sie ein eigens Rennen, den Ironman Frankfurt. Als Provokation suchte man sich auch das gleiche Wochenende aus und warb einige der Topläufer ab. Er wird heute auch als Ironman Germany bezeichnet. Erstmals fand der Wettbewerb 2002 in der Mainmetropole statt.